0221.550 04 54

0221.550 04 54

Pränatale Diagnostik bedarf einer verantwortungsbewussten Entscheidung. Wir unterstützen Sie mit modernen Verfahren, Beratung und Information.

Konfliktberatung für Schwangere in Köln und Umgebung

Ihre Entscheidung für die pränatale Diagnostik bringt es mit sich, dass Sie sich schon vor der Entbindung mit der Frage nach einer möglichen Behinderung Ihres Kindes auseinandersetzen müssen: Was bedeutet es, mit einem behinderten Kind in der Familie zu leben? Welche Hilfe und Unterstützung kann ich bekommen? Wird meine Partnerschaft oder Ehe durch die Geburt eines behinderten Kindes belastet? Diese und viele andere Fragen sind nicht leicht zu beantworten und es ist gut zu wissen, dass Sie mit ihnen nicht alleine bleiben müssen.

Jede Frau und jeder Mann habe in Deutschland das gesetzlich verankerte Recht, sich in allen Fragen mit Bezug zu einer Schwangerschaft beraten zu lassen (§2 Schwangerschaftskonfliktgesetz) - dies gilt natürlich in besonderer Weise bei einem auffälligen Befund, der eine Behinderung des Kindes wahrscheinlich erscheinen lässt. In Köln und dem Rheinland gibt es viele Beratungsangebote für werdende Mütter in Konfliktsituationen, von denen wir nachfolgend einige auflisten.

Als Patientin unserer Praxis bitten wir Sie, das Gespräch mit uns zu suchen, wenn Ihnen etwas nicht verständlich ist, Sie Angst oder Sorge haben oder sich in sonst einer Weise unwohl mit Ihrer Entscheidung für die pränatale Diagnostik fühlen. Wir nehmen uns Zeit für Sie.

Schwangerschaftsberatung in Köln und Umgebung

Informationen zum Leben mit einem behinderten Kind, Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Kompetenznetz Pränatalmedizin Köln

Im Kompetenznetz Pränatalmedizin sind unsere Praxis und weitere medizinische Leistungserbringer der Schwangerenvorsorge zusammengeschlossen. Hier finden Sie ggf. kompetente Hilfe bei weiterführenden medizinischen Fragen.

Einen Überblick über die Partner im Kompetenznetz finden Sie auf der Website des Kompetenznetz.